Günstig übernachten …

Ferienwohnung

 www.apartmentbamberg.de

 

… mitten in Bamberg

Home
Apartment I
Belegungsplan I
Apartment II
Belegungsplan II
Lage
Bamberg
Preise
Last Minute
Bewertungen
Buchung
Kontakt
Ferienhaus

Bamberg und sein Rauchbier

 

Bamberg ist heute für sein Rauchbier in aller Welt bekannt.

In früheren Zeiten waren die meisten Biere von rauchigem Geschmack: das Malz musste für die weitere Verarbeitung getrocknet werden – und wenn das witterungsbedingt nicht in der Sonne möglich war, wurde es eben über dem Feuer gedörrt. Später fand man andere Heiz- und Trockenmöglichkeiten, günstiger und unkomplizierter, und das Raucharoma verschwand aus den meisten Bieren.

In Bamberg, vor allem in der bekannten Brauerei Schlenkerla, ist man aber bei der traditionellen Trocknung des Grünmalzes im Rauch von Buchenholz geblieben.

Das Aroma dieses Bieres hat den Geschmack von frisch Geräuchertem. Wenn man das nicht gewohnt ist, hat man leicht das Gefühl, „einen kräftigen Schinken zu trinken“. Daher der Rat auf den Bierdeckeln im Schlenkerla: Dieweilen aber das Gebräu beim ersten Trunk etwas fremd schmecken könnt', laß dir's nicht verdrießen, denn bald wirst du innehaben, daß der Durst nit nachläßt, sintemalen dein Wohlbehagen sichtlich zunimmt.

So wird empfohlen, sich mindestens bis zur dritten Halben durch zu trinken, da erst dort der Höhepunkt des Geschmackserlebnisses liege. Selbst die Bamberger, die sich nicht erst an den Geschmack gewöhnen müssen, halten sich zumeist an diesen Rat – so ergibt ein Besuch des Schlenkerla oft so manches Schwanken und Schlenkern.

Wer sich nicht so tief in die Bamberg-Studien begeben möchte, kann es auch milder haben: Die Bamberger Brauerei Spezial liefert ebenfalls ein feines Rauchbier – sehr viel milder im Geschmack und dem Gaumen schneller lieb. Und auch im Bamberger Umland findet man einige delikate Rauchbiere, z.B. die der Brauereien Hummel (Merkendorf), Drei Kronen (Memmelsdorf), Barnickel (Herrnsdorf), Hartmann (Würgau) oder Kundmüller (Weiher), welches kürzlich mit dem European Beer Star in Gold in der Kategorie Rauchbier ausgezeichnet wurde - das beste Rauchbier Europas!

In den Herbst- und Wintermonaten ist in Bamberg Bockbierzeit. Fast jede Brauerei bietet seinen eigenen Bock an - ein Starkbier, dass die Kälte nachhaltig vertreiben hilft. Geheimtipps unter den Bockbieren sind dabei die Rauchbiersorten Spezial-Bockbier, das meist schon vor der Weihnachtszeit ausgetrunken ist, sowie der Doppelbock vom Schlenkerla - "Schlenkerla Eiche", der nur im Dezember ausgeschenkt wird. Das einzige Bier dessen Malz mit Eichenholz getrocknet wird.

 

Unser persönliches Lieblingsbier ist übrigens das goldpremierte Weiherer Rauchbier - gerne lassen wir Sie in unserer Ferienwohnung davon probieren!

Prost!

 

Home ] Nach oben ]

Stand: 21. Mai 2014